Küche wird zum Wohnraum

Immer öfter wird Küchen in neuen Planungen für Häuser mehr Platz eingeteilt. Der Wunsch nach flüssigen Übergängen ist größer geworden und auch das Offene Wohnen ist ein Wohntrend, welcher in die „Küche von heute“ einfließt. Moderne Ideen wie die Kücheninsel und moderne Geräte wie z.B. gute und starke Abzugshauben ermöglichen es, die Küche stärker in den üblichen Wohnbereich einzubinden.

Wie hat sich das Design von Küchen verändert?

Nicht nur die Küchengeräte und die Küchenfronten sind moderner geworden: Auch das gesamte Mobiliar, wie z.B. Tische und Stühle, ist den neuen Trends angepasst und so werden auch Küchenmöbel immer wohnlicher. Heute geht es bei Küchen im Gesamten nicht nur um eine gute Funktion und um Nutzen, sondern auch um Wohnen und Lifestyle. Es soll praktisch sein und gut aussehen: Immer öfter gibt es Küchenmöbel bei denen der Griff optisch verschwindet und sogar Elektrogeräte, bei welchen sich der Griff einklappen lässt und nur bei Benutzung ausgeklappt wird.

Wenn Küche zum Wohnraum wird

Die Küche als Mittelpunkt

Einer der Hintergründe für fließende Übergänge ist der Platzmangel. Besonders in Städten ist der Wohnraum oft knapp und wertvoll, man versucht jeden Quadratmeter auszunutzen. Das Letzte was man in beengtem Wohnraum braucht, sind zu viele Grenzen und Labyrinth ähnliche Zustände. Aber auch in größeren Häusern ist ein Trend zum Offenen Wohnen hin zu beobachten. Beim Zusammensein mit Freunden ist die Küche kein abgetrennter Bereich mehr, sondern eine Zentrale, welche auch die Gäste stark miteinbezieht. Auch für das noch privatere Familienleben zeigen sich Vorteile auf: Wenn Mama z.B. das Essen zubereitet und Papa den Tisch deckt, wird gleichzeitig ein Blick auf die Kinder geworfen, welche im Wohnzimmer spielen und toben.

Wie sind Geräte in einer modernen Küche angeordnet?

Früher war es Gang und Gäbe, dass beispielsweise der Backofen in Bodennähe installiert wurde. Heutzutage achtet man nicht nur auf eine stilvolle Optik mit viel Überblick und optischer Freiheit, sondern auch auf Leichtigkeit beim Arbeiten in der Küche. Immer öfter werden Geräte in Brusthöhe installiert und in die Höhe gebaut als in die Tiefe. Dies erleichtert den Arbeitsablauf und sorgt für eine bessere Orientierung.

Wenn Küche zum Wohnraum wird, Material und Design in modernen Küchen

Material und Design in modernen Küchen

Grundsätzlich ist eines wichtig, wenn die Küche zum Wohnraum werden soll: Der Stil soll auch zum Rest des Hauses passen. Dunklere Elemente sind erlaubt, sollten aber eher dezent eingesetzt werden, vor allem in kleineren Küchen. Heutzutage bestehen Küchen aus allerlei Material wie z.B. Kunststoff, Keramik, Glas, Lackfronten und Stein. Küchenmöbel, wie z.B. schlanke Vitrinen, heben sich weniger stark von Möbeln z.B. im Wohnzimmer ab. Die Übergänge werden dadurch flüssiger und man erlaubt der Küche dadurch fester Bestandteil der gesamten Wohnung bzw. des Hauses zu sein.

Wohnraum Küche, Raumtrenner

Raumtrennung

Wem der Trend des Offenen Wohnens zu viel wird, der kann mit einfachen Hilfsmitteln eine optische Trennung schaffen. Ein stilvolles Regal, welches zum Rest des Wohnstils passt wäre ein gutes Beispiel für eine Raumtrennung. Dieses kann man noch schön ausdekorieren und somit je nach Wunsch eine wuchtigere oder sanftere Raumtrennung erzeugen. 

Wenn die Küche zum Wohnraum wird

Hält der Trend? Das Fazit

Moderne Möbel, praktische Kücheninseln, Geräte in Brusthöhe, ein Esszimmer bzw. Essbereich in der Küche, offene und flüssige Übergänge: All dies sind Eigenschaften einer modernen Küche, einer Küche welche zum Wohnraum wird. Wenn wir aber ein paar Jahre zurückdenken, so stellen wir fest das damals ganz andere Dinge interessant waren und im Trend lagen: Gewagte Farben, abgetrennte Bereiche, Blumenmuster auf Fliesen, all dies sind Dinge sind heutzutage optische No Go´s. 

Da stellt sich natürlich die Frage, ob auch der heutige Stil in einigen Jahren als unpassend empfunden wird und der Wunsch des Renovierens sich erneut einstellt. Hier können wir beruhigen: Küchentrends halten in der Regel viel länger als Modetrends, auch wenn jährlich tolle neue Ideen hinzukommen. Zudem ist der heutige Stil an vielen Stellen neutraler und weniger eindeutig als die bereits genannte und allseits bekannte grellfarbige Blumenmuster-Fliese.

Wir hoffen, dir hat unser Artikel zum Thema „Wenn die Küche zum Wohnraum wird“ gefallen und du findest noch weitere spannende Artikel auf www.handwerker-renovieren.de.